Ablauf

DBUDW - Übersicht Ablauf Runde 2
DBUDW – Übersicht Ablauf Runde 2

Das DBUDW-Programm gliedert sich in drei Phasen, wobei lediglich die ersten zwei Phasen in Form von Präsenzveranstaltungen stattfinden. Anschließend werden die entstandenen Teams individuell betreut und erhalten Zugriff auf ein modulares Dienstleistungsangebot, welches individuell in Anspruch genommen werden kann.

Phase I (19./20.01.2018)
Ziel der ersten Phase ist es, gemeinsam im Teilnehmerfeld eigene Geschäftsmodelle zu entwickeln, um diese anschließend in Kleingruppen weiter auszuarbeiten. Hierfür können die Teilnehmer bereits eigene Geschäftsideen mitbringen, um sie in die Plenumsdiskussion einzubringen. Nachdem wir gemeinsam eine Vielzahl an spannenden Business Opportunities entwickelt haben, kann jeder Teilnehmer sich einer oder mehreren Ideen zuordnen, um diese anschließend in Kleingruppen weiter auszuarbeiten und zu ersten Business Cases zu entwickeln. Sollte sich herausstellen, dass einige der gemeinsam entwickelten Ideen nicht das gewünschte Potential enthalten, können die Teilnehmer jederzeit die Gruppen wechseln und sich anderen Themen widmen. Am Ende der ersten zwei Tage haben sich auf diese Weise bereits erste Arbeitsgruppen gebildet, die in den nun folgenden zwei Wochen gemeinsam an den Ideen weiterarbeiten.

Phase II (02./03.02.2018)
Zu Beginn der zweiten Phase präsentieren die einzelnen Arbeitsgruppen die Ergebnisse der ersten Wochen und erhalten die Möglichkeit weitere Mitstreiter aus dem Teilnehmerfeld für ihr Projekt zu begeistern. Sollte sich eine Gruppe in den zwei Wochen dazu entschieden haben ihre Idee nicht weiterverfolgen zu wollen, sind die Teammitglieder erneut eingeladen sich anderen Gruppen anzuschließen. Anschließend arbeiten die Teams weiter an der Ausarbeitung ihrer Geschäftsmodelle und Business Cases und werden dabei von erfahrenen Experten, Mentoren und erfolgreichen Top-Unternehmern aus dem Exzellenznetzwerk QX unterstützt. Am Ende der zweiten zwei Tagen sollen sich die Teams und ihre Ideen soweit gefestigt haben, dass von nun an jedes „DBUDW-Team“ individuell betreut werden kann.

Phase III (individuelle Terminabsprachen)
Ab Phase drei werden alle Team individuell betreut und erhalten Zugriff auf ein umfangreiches Angebot an Dienstleistung, welche jederzeit in Anspruch genommen werden können:

Netzwerkzugang
Zugang zum weltweit einzigartigen Exzellenznetzwerk QX-Quarterly Crossing für die Akquise von Partnern, Kunden, Investoren oder Mitarbeitern aus einem Pool an ca. 2.500 gegenwärtigen und zukünftigen Business Leadern und Leadership Talenten. 

Expertise, Sparring & Coaching
Unsere Experten unterstützen jedes Team individuell mit Know-How aus ihren jeweiligen Fachgebieten  u.a. Financial & Business Plan Review, Geschäftsmodell-Analyse, Aufbau einer Gesellschafterstruktur, Finanzierungsprozess, Team-Building

QX-Manor in Frankfurt
Die QX-Manor in Frankfurt, zentrale Anlaufstelle für das gesamte QX-Netzwerk, steht allen Team für bspw. Workshops und Arbeitssessions, als Repräsentanz für Investoren- oder Kundentermine oder als Post-Adresse zur Verfügung

Weitere Dienstleistungen (kostenpflichtig)
z.B. aktive Rekrutierung von weiteren Teammitgliedern zu stark vergünstigten Konditionen, Financial Modelling, Management-Incentive-Strukturierung, Aufbau Beteiligungsstruktur und Gesellschaftersachverhalte (z.B. wirtschaftliche Strukturierung Gesellschaftervereinbarung)